Patienteninformation

Wir beide sind Wahltherapeuten und führen Hausbesuche im Raum Wien durch.

Für eine ergotherapeutische bzw. physiotherapeutische Behandlung, benötigen Sie eine Verordnung von Ihrem Hausarzt oder Ihrem Facharzt. Der zuweisende Arzt legt die Anzahl (in der Regel 10 Einheiten) und Dauer (30/ 45 oder 60 Minuten) der Therapieeinheiten, sowie die Notwendigkeit eines Hausbesuchs fest.


Auf der Verordnung soll demnach folgendes vermerkt sein:

10x Ergotherapie zu je … Minuten inkl. Hausbesuch
oder
10x Physiotherapie zu je … Minuten inkl. Hausbesuch



Um einen Teil der Kosten rückerstattet zubekommen, muss die Verordnung vor Beginn der Therapie chefärztlich bewilligt werden. Dies können Sie bei Ihrer zuständigen Krankenkasse erledigen.

Nach der letzten Einheit erhalten Sie eine Honorarnote für alle durchgeführten Therapieeinheiten. Diese können Sie – gemeinsam mit Ihrer „bewilligten“ Verordnung – bei Ihrer zuständigen Krankenkasse einreichen.